Stufe 5

Nach dem Abschluss der Bauverträge beginnt die Bauphase:
Dabei ist unsere Bauleitung laufend vor Ort, um die Qualität der Bauarbeiten und der vereinbarten Fertigstellungstermine zu sichern.

Es werden ausschließlich die Interessen unserer Bauherren verfolgt, nämlich die Leistung vollumfänglich zu erhalten, die in den Leistungsverzeichnissen und Bauverträgen gefordert wurde. Hier zeigt sich ein wesentlicher Vorteil gegenüber der Vergabe an Generalunternehmer:
Während der Bauphase vertritt der bauleitende Architekt die Interessen des Bauherren, da er als Fachmann die einzelnen Bauschritte prüfen und so bei Abweichungen vom vereinbarten „Soll“ rechtzeitig eingreifen kann. Mangelhafte Bauqualität wird so erkannt, bevor die dafür geforderte Vergütung geflossen ist.

Der bauleitende Architekt prüft die Rechnungen der am Bau beteiligten Firmen und erteilt die Zahlungsfreigabe. Häufig wird hier bei Abschlagsrechnungen eine Korrektur vorgenommen, da bauvertraglich vereinbart wurde, dass nur die zweifelsfrei mangelfreie Leistung zu 90% abgerechnet werden darf. Erst nach erfolgter Abnahme der Bauleistung durch den Bauherren können die Leistungen zu 100 % abgerechnet werden.

Die Gewährleistung für die Mangelfreiheit der Bauarbeiten wird mit 5 Jahren nach BGB vereinbart. Für diese Zeit werden Ansprüche des Bauherren mit einer Bankbürgschaft abgesichert, die die am Bau beteiligten Firmen über 5% der Schlussrechnungssumme einzureichen haben.

In der Regel wird die Bauphase innerhalb von 6 bis 9 Monaten abgeschlossen und dem Einzug steht nichts mehr im Wege!


Ein Projekt stufenweise - PDF

favicon

Möckel Architekten GmbH
Johannesplatz 2
89231 Neu-Ulm
0731 - 972 36 40